Entrée du Golfe du Morbihan © A. Lamoureux

Der Golf von Morbihan, die schönste Bucht der Welt

Der Golf ist die Attraktion der südlichen Bretagne und Ausdruck der Allianz zwischen Land und Meer. Genießen Sie ein Wochenende oder einen Urlaub in Morbihan, um das "kleine Meer" zu entdecken.


Morbihan reimt sich auf Binnenmeer

Der Golf von Morbihan hat dem Departement seinen Namen gegeben: Mor-Bihan bedeutet auf Bretonisch "kleines Meer". Dieses Wahrzeichen der südlichen Bretagne, das sich in die Bucht von Quiberon verlängert, gehört zum Club der "schönsten Buchten der Welt", ebenso wie die Buchten von Ha-Long in Vietnam und San Francisco in den Vereinigten Staaten. Der Golf bietet in der Tat ein einzigartiges Schauspiel, bei dem Land und Meer sich auf rund 11.500 ha zu wechselnden Landschaften vereinen. Der Golf von Morbihan mit seiner großen Meeresfläche ist ein hervorragender Ort zum Segeln. Genießen Sie unsere Urlaubsideen, um die Freuden des Küstensegelns zu entdecken, und vielleicht begeben Sie sich auf einen alten Segler: Welch ein Vergnügen, auf dem Wasser von Insel zu Insel zu fahren!

Ein Golf mit 365 Inseln?

  • Der Golf von Morbihan © A. Lamoureux

    Der Golf von Morbihan

  • Traditionelle segel © E. Cattin

    Traditionelle segel

Es ist ein echtes Binnenmeer, vor dem Meer geschützt, und übersät mit zahlreichen Inseln: Arz, Gavrinis, Berder, und unzähligen Inselchen. Einer Legende zufolge gibt es hier so viele Inseln, wie das Jahr Tage hat. Eigentlich sind es vierzig Inseln, darunter dreißig, die heute bewohnt sind. Verpassen Sie nicht die größte: die Île aux Moines, genannt "die Perle des Golfs". Ihr Ausnahmestatus kommt von ihrer originellen Form, ihren blumengeschmückten Gassen und die ganz besondere Atmosphäre: Tapetenwechsel garantiert! Bei einer Kreuzfahrt auf dem Golf können Sie dieses faszinierende Labyrinth erkunden. An Land können Sie auf mehr als 180 km Küstenpfaden am Golf entlangwandern. Von Arzon bis Locmariaquer bietet sich ihnen eine kontinuierliche und markierte Route, gesäumt von Aussichtspunkten mit atemberaubendem Blick.

  • Radfahren rund um den Golf © A. Lamoureux

    Radfahren rund um den Golf

  • Austernzüchter © A. Lamoureux

    Austernzüchter

  • Berder Insel © A. Lamoureux

    Berder Insel

Vannes, ein Hafen im Herzen der mittelalterlichen Stadt

Am nördlichen Ufer des Golfs gibt es Masten, Hunderte von Masten, die mit den alten Fassaden spielen. Hier steht die Präfektur von Morbihan: Vannes, eine mittelalterliche Stadt, ein mittelalterlicher Hafen. Sie wurde mit dem Titel "Stadt der Kunst und Geschichte" ausgezeichnet, weil es ihr gelungen ist, ihren Charakter zu bewahren: Hier die besonderen Hotels, die zu einer Zeit gebaut wurden, als die Stadt das Parlament der Bretagne beherbergte (17. Jahrhundert), dort Fachwerkhäuser und der Dom St.Pierre, Wahrzeichen des Erbes der Stadt, die noch heute durch ihre Stadtmauern geschützt wird.
Na, haben Sie sich entschieden? In Ihrem nächsten Urlaub erkunden Sie Morbihan? Ein Abstecher nach Vannes bietet sich an. Lassen Sie Ihr Gepäck in einem der vielen Hotels der Stadt und entdecken Sie den Golf. Ob an Land oder auf dem Meer, hier ist das Paradies!

Insel Govihan © Auteur de vues

Insel Govihan

ENTDECKEN SIE IN Golf von Morbihan

Unsere großen Ziele