Das Schloß von Suscinio © A. Lamoureux

Das Schloss von Suscinio

     
  • Das Schloß von Suscinio © M. Schaffner

    Das Schloß von Suscinio

"Sein oder nicht sein, das ist hier die Frage."

Hamlets berühmter Monolog - 3. Akt, 2. Szene, hallt von den Nischen von Suscinio wider und versetzt Sie in die verschlungene Handlung von Shakespeares Tragödie. Drama, Rache und Mord erfüllen diesen majestätischen Rahmen. Hier gibt es keine Pappmascheekulissen oder bloße Annäherungen, nein, Sie sind eingeladen, den Hauch der Geschichte zu spüren und in einer echten Burg aus dem 13. Jahrhundert zu wohnen! Türme, Bergfried, Schießscharten und Wehrgänge: Alles ist da! Fügen Sie einige Schauspieler in historischen Kostümen, geschliffene Dialoge und ein Inszenierungsfeuerwerk hinzu: Das Theater wird Ihnen auf einem silbernen Tablett serviert!

Das Schloss von Suscinio ist seit vielen Jahren Schauplatz von Aufführungen des Faust und der Stücke von Ionesco und Shakespeare. Die Geschichte der Bretagne macht seine Seele aus. Jeden Sommer anlässlich der historischen Aufführungen von Rhuys schmückt sich der Hof mit Fahnen und Lichtern und würdigt seine ehemaligen Besitzer. Nachdem es nacheinander Priorat, Herrenhaus, Jagdschloss und dann fürstlicher Palast der Herzöge der Bretagne war, birgt das Schloss Suscinio in seinen Steinmauern viele Geheimnisse. Es wird gesagt, dass der Herzog der Bretagne gerne seine Sommerferien hier verbrachte. Man kann das verstehen! Wer würde schon auf eine solche Zweitresidenz am Wasser verzichten: "Nur wenige Schritte von den großen Stränden von Sarzeau entfernt, zwischen Dünen und Moor, ein Zweitwohnsitz von 6000 m2 mit Meerblick". Wenn ein Urlaub auf der Burg Ihnen nicht möglich ist, nähern Sie sich ihr, gehen Sie dort herum, treten Sie dann ein, entdecken Sie sie, erkunden Sie sie, berühren Sie die bretonischen Legenden, und nehmen Sie Geschichten, Märchen und Magie mit! Der Puls des Schlosses schlägt noch immer und vielleicht wird es uns noch überraschen – nach den Überresten, Keramiken und Mauern zu urteilen, die die Archäologen jeden Sommer ausgraben ... Öffnen Sie die Türen des Schlosses Suscinio: Die Überraschungen hören nicht auf!

Vom 13. Jahrhundert bis in die Gegenwart wurde das Schloss Suscinio von der Geschichte geprägt. Heute ist es Eigentum des Conseil Général von Morbihan und nach 30 Jahren Restaurierungsarbeiten hat das Monument seine Form als mittelalterliche Festung und seine Pracht wiedererlangt. Es ist der Öffentlichkeit ganzjährig zugänglich.

Luftbild von Suscinio © M. Schaffner

Luftbild von Suscinio

ENTDECKEN SIE DIE ESSENTIALS OF MORBIHAN