Spaziergang längs des Kanals © M. Schaffner

Die Vélodyssée und die Leinpfade

Suchen Sie eine Wanderidee, um mit Ihrer Familie Luft zu schnappen? Morbihan bietet Ihnen etliche Kilometer Wege in grüner Landschaft. Die im Laufe der Zeit geformten Leinpfade des Departements lassen Sie das Herz der Bretagne und ihre außergewöhnliche Natur entdecken.
Von Ost nach West, von Redon in Pontivy ist der Nantes-Brest-Kanal ein wahres Kunstwerk und mit dem Fluss Oust die Lebensader des Gebiets von Morbihan. Dieser Weg ist Teil der Vélodyssée von Morbihan und verfügt über 117 Kilometer gesicherter und gut unterhaltener Strecken für Fußgänger, Radfahrer und Reiter. Weitab vom Lärm der Motoren begleitet nur das Plätschern des Wassers Ihre Schritte und lenkt Sie zu Schleusen und Sperren. Hier erfreuen sich die Kinder daran, einem Kahn zuzuwinken, dort kann man bei einer Rast Pferde streicheln, anderswo wiederum Enten füttern! Was die Landschaft angeht, so muss man nur die Augen öffnen, um die üppigen grünen Täler und Flächen zu bewundern. Atmen Sie durch, Sie sind im Grünen!

  • Der Fluss Blavet in Saint-Nicolas-des-Eaux © Auteurs de vues

    Der Fluss Blavet in Saint-Nicolas-des-Eaux

  • Radfahren auf dem Vélodysée © S. Bourcier

    Radfahren auf dem Vélodysée

Für einen kulturellen Zwischenstopp bietet sich Malestroit an – eine "kleine Stadt mit besonderem Charakter" (Petite Cité de Caractère®) – die mit ihrer tausendjährigen Geschichte Ihre Neugier befriedigen wird. In Josselin wird Ihnen die Geschichte der Familie Rohan erzählt, wenn das Schloss sich auf dem glitzernden Wasser des Kanals spiegelt. Weiter nördlich, immer am Kanal entlang, kommen Sie nach Pontivy, wo Sie ein weiteres Rohan Schloss erwartet. Die Familie hat dieses Gebiet geprägt, diese "Mittelerde", die Tolkien so inspiriert hat. Wenn Sie weiter nach Norden gehen, entdecken Sie den See Guerlédan, der sich alle 30 Jahre vollständige entleert. Verpassen Sie nicht das nächste Mal im Jahr 2015!

An der Ostseite fließt der kanalisierte Fluss Blavet sechzig Kilometer weit von Pontivy nach Hennebont. Entdecken Sie die Bretagne auf sanfte Art, indem Sie den Wasserläufen folgen. Genießen Sie im Rhythmus der 28 Sperren, die den Fluss zu strukturieren, eine Wanderung durch 100 % Natur! Zu Fuß oder mit dem Fahrrad auf dem Leinpfad – genießen Sie die Ruhe und Langsamkeit ... Sieh her, hier beißt einer an! Man muss sagen, dass am Blavet an Angelplätzen und gepflegten Stegen, von denen aus man Hecht und Alse fischen kann, kein Mangel herrscht. Das verspricht schöne Tage mit der Familie! Und nach dem Picknick geht es nun zu der ungewöhnlichen Kapelle Sankt Gildas, die von diesem riesigen Block aus Granit überragt wird. Zwischen Legenden und Neugier erwarten Sie Überraschungen!

Also zögern Sie nicht länger, bereichern Sie Ihren Aufenthalt in Morbihan um einen Ausflug ins Grüne. Sie werden für eine Stunde, einen Tag oder die Dauer einer Expedition auf dem Leinpfad Ihr Stück vom Paradies finden ... Wie angenehm es ist, am Wasser entlang zu spazieren ...

Der Durchgang eines Verriegelungs © M. Schaffner

Der Durchgang eines Verriegelungs

ENTDECKEN SIE DIE ESSENTIALS OF MORBIHAN